Willkommen bei der SG Frohsinn Oberpfaffenhofen e.V.
 

xx.xx.2020
Gemeindepokal 2020 geht an die SG Seerose Weßling e.V.

Nach zwei Jahrzehnten setzt sich die SG Seerose Weßling souverän gegen die alteingesessenen Schützen aus Hochstadt und Oberpfaffenhofen durch und können sich somit über den Gewinn des Gemeindepokals freuen.

Die SG Frohsinn Oberpfaffenhofen gratuliert den Schützen aus Weßling und Umgebung zum Pokalgewinn.

Weiterhin heißen wir die in den letzten Tagen zur SG Seerose Weßling e.v. neu hinzugewonnen Mitgliedern, die nicht unerheblich am Pokalgewinn beteiligt waren und bestimmt in der noch laufenden Saison für gute Ergebnisse bis hoch in die 2. Bundesliga bereit stehen werden, willkommen.

Die Schützen der Seerose Weßling erzielten insgesamt 6.046,1 Ringe und damit einen deutlichen Vorsprung vor den zweitplatzierten Schützen aus Hochstadt, 5830,5 Ringe, und den drittplatzierten Schützen aus Oberpfaffenhofen, 5779,7 Ringe.

Zum Finale am 07.03. traten leider nicht alle der besten Schützen an. Diverse Schützen haben wohl schon im Vorhinein eine Finalteilnahme ausgeschlossen, andere haben noch kurzfristig aus persönlichen Gründen abgesagt.
Somit konnte sich bei der Luftpistole Matthias Plöscher der SG Frohsinn Oberpfaffenhofen mit 269,8 Ringen durchsetzen, bei den Luftgewehrschützen Sabine Bayer, Seerose Weßling (272,8 Ringe) und bei den Auflage-Schützen Robert Eibl (295,4 Ringe).

Auch will sich die SG Frohsinn Oberpfaffenhofen bei manchen ihrer Mitgliedern bedanken, dass sie auf einen Start in diesem Jahr verzichtet haben, um einen reibungslosen und „sicheren“ Ablauf des Gemeindepokal-Schießens in Weßling zu ermöglichen.
Somit musste auch kein Startverbot Seitens der Seerose Weßling e.V. ausgesprochen werden, wobei auch der BSSB keine Gründe für einen Ausschluss sah.
Dafür einen großen sportlichen und integrativen Dank!

Traditionell werden die Aubachschützen Hochstadt im kommenden Jahr Austräger des  Gemeindepokals sein und hoffen vielleicht auch auf einen regen Mitgliederansprung.
Auf ein sportliches und für alle zugängliches Pokal-Schießen freuen sich die Schützen der Gemeinde gewiss schon heute.



Autor: Werner Fries

E-Mail
Anruf
Karte